Beiträge zum Stichwort ‘ Mehrheit ’

Grundschule und Hort: Jetzt kann es losgehen

9. November 2017 | Von

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung, die sich am Mittwochabend lediglich mit dem Thema der Erweiterung des Hortes und der Grundschule befasste, ist jetzt der erste große Schritt getan. Nachdem sich die Vorbereitungen mehr als ein halbes Jahr verzögerten, weil die Planungen für den Anbau zuvor noch europaweit ausgeschrieben werden mussten. Nun wurde den Gemeindevertretern

[weiterlesen …]



Anwohner haben sich durchgesetzt, Straßenbau gekippt!

25. Mai 2017 | Von

Betretene Stille – mehr war in der Gemeindevertretung gestern nicht zu hören. Offenbar waren sich alle nicht ganz klar über die Entscheidung, die dort gerade gefällt wurde. Selbst der Vorsitzende Ralf Böttcher (CDU) war wegen des Ergebnisses so irritiert, dass er vergaß dieses am Ende der Abstimmung zusammenzufassen und direkt zum nächsten Tagesordnungspunkt überging. Monatelang

[weiterlesen …]



Kitastandort Finkenkruger Straße bleibt erhalten und wird ausgebaut

27. Januar 2017 | Von

Jetzt steht es fest: Die Kita in der Finkenkruger Straße wird ausgebaut. Damit wird dem Wunsch vieler Eltern nachgekommen, die sich dafür ausgesprochen hatten, dass der attraktive und beliebte Kitastandort erhalten bleibt. Bei lediglich einer Enthaltung stimmte die Gemeindevertretung dafür, dass dort ein neues Gebäude für 90 bis 100 Kinder errichtet und das Gebäude, das

[weiterlesen …]



Lärmschutzwand für Neu Döberitz kann kommen

26. Januar 2017 | Von

Das jahrelange Tauziehen um den Lärmschutz für Neu-Döberitz ist beendet. In seiner gestrigen Sitzung einigte sich die Gemeindevertretung mehrheitlich auf die Änderung eines Beschlusses, der vor Monaten noch von einer Gesamtlänge der Schallschutzanlage von 710m ausging. Jetzt sind es nur noch 654m, die erreichtet werden können. Notwendig wurde dieser Schritt, weil der Landesbetrieb Straßenwesen aufgrund

[weiterlesen …]



Sozialausschuss: Kitastandort Finkenkruger Straße soll erhalten bleiben!

3. November 2016 | Von

Der Sozialausschuss hat sich gestern mehrheitlich für den Erhalt des Kita-Standortes in der Finkenkruger Straße ausgesprochen und kam somit meiner Forderung nach einer Grundsatzentscheidung nach. Nach einer langen und zum Teil sehr kontroversen Diskussion wurde ebenfalls ein Votum für einen Neubau an dieser Stelle gefasst. Auch wenn dies keine endgültige Entscheidung ist, ist es dennoch

[weiterlesen …]



Seeburger Gemeindehaus soll verkauft werden

30. Juni 2016 | Von

Das Seeburger Gemeindehaus kann jetzt grundsätzlich verkauft werden, das entschied die Dallgower Gemeindevertretung in seiner 22. Sitzung am gestrigen Mittwoch. Die Höhe des Verkaufspreises wird noch über ein Verkehrswertgutachten festgestellt werden. Über den eigentlichen Verkauf muss die Gemeindevertretung bei vorliegen eines entsprechenden Angebotes dann aber erneut abstimmen, damit auch die Höhe des Verkaufspreises abgesegnet wird.

[weiterlesen …]



Dallgower Gemeindebrandmeister ernannt

28. Januar 2016 | Von

Dr. Oliver Fandrup-Kuhr wurde in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung einstimming für sechs Jahre zum Ehrenbeamten auf Zeit und zum Wehrführer der freiwilligen Feuerwehr ernannt. Die Empfehlung dafür sprach nicht nur der Kreisbrandmeister aus, sondern auch die Führungsebene der Dallgower Feuerwehr. Die Gemeindevertretung ist dieser Empfehlung nun gefolgt. Damit wurde auch ein Zeichen für Kontinuität

[weiterlesen …]



Standortschießanlage: Bundeswehr schaltet auf stur

26. Februar 2015 | Von

Seit Wochen wird in der Lokalpresse über die Planungen der Bundeswehr berichtet, dass auf dem Truppenübungsplatz (im südlichen Bereich) der Döberitzer Heide bis 2021 eine Standortschießanlage entstehen soll. Das Bundesverteidigungsministerium will in dieses Vorhaben ca. 14 Mio. € investieren und damit die bereits im Betrieb befindliche Anlage, auf der bisher nur mit Platzpatronen geschossen wird, ablösen. Zusammengefasst ist das

[weiterlesen …]



CDU stellt Vorsitzenden der Gemeindevertretung

19. Juni 2014 | Von

Die Gemeindevertretung Dallgow-Döberitz hat in ihrer konstituierenden Sitzung bei einer Gegenstimme CDU-Mann Ralf Böttcher zum Vorsitzenden gewählt. Die Vertretung folgte damit den Gepflogenheiten, eine Person aus der Partei mit dem stärksten Wahlergebnis mit dem Vorsitz zu betrauen. Böttcher war von seiner Fraktion für dieses Amt vorgeschlagen worden. Im Weiteren wurden zu Stellvertretern für den Vorsitz

[weiterlesen …]



Union legt auch im Havelland deutlich zu

26. Mai 2014 | Von

Nach dem deutlichen Wahlerfolg in Dallgow kann die CDU auch im Havelland einen kräftigen Stimmenzuwachs verbuchen. Waren es in der letzten Wahlperiode noch 12 Sitze für Unionsmitglieder, so sind es seit der Kommunalwahl 15. Damit liegen wir gleichauf mit der SPD. Ein sehr erfreuliches Ergebnis! Für die Dallgower CDU kann Jörg Vahl sein Kreistagsmandat verteidigen

[weiterlesen …]