Beiträge zum Stichwort ‘ Gemeindevertretung ’

Anwohner haben sich durchgesetzt, Straßenbau gekippt!

25. Mai 2017 | Von

Betretene Stille – mehr war in der Gemeindevertretung gestern nicht zu hören. Offenbar waren sich alle nicht ganz klar über die Entscheidung, die dort gerade gefällt wurde. Selbst der Vorsitzende Ralf Böttcher (CDU) war wegen des Ergebnisses so irritiert, dass er vergaß dieses am Ende der Abstimmung zusammenzufassen und direkt zum nächsten Tagesordnungspunkt überging. Monatelang

[weiterlesen …]



Erweiterung Grundschule und Hort: Was war das denn…?

9. Februar 2017 | Von

Eigentlich war alles gut vorbereitet, vielleicht ging es im Detail etwas schnell, aber der Gedanke war gut: Die Eltern, Lehrer und Erzieher sollten in die Erweiterung der Grundschule und des Hortes in der Steinschneiderstraße eingebunden werden. Nachdem es zuvor in der Kommunikation etwas hakte, sollten die Bedarfsträger jetzt miteinander reden – die haben zwar geredet

[weiterlesen …]



Lärmschutzwand für Neu Döberitz kann kommen

26. Januar 2017 | Von

Das jahrelange Tauziehen um den Lärmschutz für Neu-Döberitz ist beendet. In seiner gestrigen Sitzung einigte sich die Gemeindevertretung mehrheitlich auf die Änderung eines Beschlusses, der vor Monaten noch von einer Gesamtlänge der Schallschutzanlage von 710m ausging. Jetzt sind es nur noch 654m, die erreichtet werden können. Notwendig wurde dieser Schritt, weil der Landesbetrieb Straßenwesen aufgrund

[weiterlesen …]



Gerhard Franzen bleibt für weitere fünf Jahre Schiedsmann

17. Dezember 2016 | Von

Da die 5 jährige Amtsperiode abgelaufen ist, hat die Gemeindevertretung  Gerhard Franzen in seiner Sitzung am 14. Dezember erneut als Schiedsmann bis 2020 gewählt. Franzen nahm die Wahl an und garantiert somit die Kontinuität dieses wichtigen Amtes. In der auslaufenden Amtszeit hat Franzen 45 Schiedsverfahren durchgeführt, von denen er 35 zu einer Einigung bringen konnte.

[weiterlesen …]



Gute Bildung darf nicht zu einem Lippenbekenntnis verkommen

2. Oktober 2016 | Von

Die CDU Dallgow-Döberitz fordert deutliche Verbesserungen bei der räumlichen Situation in der Filiale der Grundschule und im Hort ein. Die Gemeindevertretung tut sich mit einer dringend benötigten Entscheidung aber schwer. In der Steinschneiderstraße sind elf Klassenzimmer im Neubau und weitere fünf im sogenannten Flachbau, der Baracke an der Ecke Wilmsstraße, vorhanden. Im Neubau werden sechs

[weiterlesen …]



Ausbauparameter für Promenade und Elsbruchstraße beschlossen

30. September 2016 | Von

Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am vergangenen Mittwoch die Ausbauparameter für den Straßenbau in der Promenade und der Elsbruchstraße, die im kommenden jahr ausgebaut werden sollen, festgelegt. Die Eckdaten für die nauener Straße wurden erneut in die Ausschüsse verschoben, weil eine Teileinziehung der Nauener Straße (entlang des Kitagrundstückes, das als Erweiterung für einen möglichen

[weiterlesen …]



Raumsituation in Grundschule und Hort dramatischer als angenommen

22. September 2016 | Von

In der letzten Sitzung des Dallgower Sozialausschusses stand die Entschärfung der Schul- und Hortsituation auf der Tagesordnung. Hintergrund war das Fehlen von Räumlichkeiten im Hort (Bericht siehe hier). Die Situation wollte Peter Kristke, stellvertretender Bürgermeister, in den Griff bekommen, indem er während der Sitzung der Gemeindevertretung in der kommenden Woche vorschlagen wollte, dass die Klassen

[weiterlesen …]



Seeburger Gemeindehaus soll verkauft werden

30. Juni 2016 | Von

Das Seeburger Gemeindehaus kann jetzt grundsätzlich verkauft werden, das entschied die Dallgower Gemeindevertretung in seiner 22. Sitzung am gestrigen Mittwoch. Die Höhe des Verkaufspreises wird noch über ein Verkehrswertgutachten festgestellt werden. Über den eigentlichen Verkauf muss die Gemeindevertretung bei vorliegen eines entsprechenden Angebotes dann aber erneut abstimmen, damit auch die Höhe des Verkaufspreises abgesegnet wird.

[weiterlesen …]



Dallgower Gemeindebrandmeister ernannt

28. Januar 2016 | Von

Dr. Oliver Fandrup-Kuhr wurde in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung einstimming für sechs Jahre zum Ehrenbeamten auf Zeit und zum Wehrführer der freiwilligen Feuerwehr ernannt. Die Empfehlung dafür sprach nicht nur der Kreisbrandmeister aus, sondern auch die Führungsebene der Dallgower Feuerwehr. Die Gemeindevertretung ist dieser Empfehlung nun gefolgt. Damit wurde auch ein Zeichen für Kontinuität

[weiterlesen …]



Die Grünen wollen Flüchtlinge in Seeburg unterbringen

10. Januar 2016 | Von

Am vergangenen Mittwoch ist im Sozialausschuss erstmalig über einen Antrag der Grünen diskutiert worden wonach beschlossen werden soll, dass „Die Gemeinde Dallgow-Döberitz das Gemeindehaus Seeburg vorübergehend für die Unterbringung von Flüchtlingsfamilien zur Verfügung stellen soll!“ Die ersten Irritationen gab es bereits bevor die Diskussion überhaupt begann: Als ich die Vorsitzende der Dallgower Grünen bat zu

[weiterlesen …]