Flüchtlingsheim in Dallgow wird geschlossen

26. September 2017 | Von | Kategorie: Neuigkeiten

Bereits im März 2015 suchte der Landkreis Havelland Grundstücke in Dallgow-Döberitz, die zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden geeignet sind. Schnell schloss sich eine intensive Diskussion in den sozialen Netzwerken an. Zwischenzeitlich sollten bis zu 400 Flüchtlinge in Dallgow untergebracht werden, die dann zunächst bereits im Oktober 2015 auf einem stark umstrittenen Grundstück in der Kleiststraße untergebracht werden sollten. Es gründete sich eine Bürgerinitiative, die sich gegen die hohe Anzahl an Flüchtlingen in einem reinen Wohngebiet aussprach.

Bereits bei der öffentlichen Kundgebung in der Kleiststraße war jedoch klar, dass die Pläne geändert wurden und nun als Standort der Artilleriepark in den Fokus gerückt wurde. Da fanden sich dann auch gleich gewerbliche Nachbarn, die diese Pläne verhindern wollten, sich letztlich aber nicht durchsetzen konnten. Höhepunkt war die Infoveranstaltung im Marie-Curie-Gymnasium zu der ca. 500 Dallgower erschienen, damit sie Ihrem Unmut Luft machen konnten oder einfach nur um Informationen zu erhalten. Es wurde später dann ein Heim für ca. 140 Personen errichtet (nachdem die Zahl der Flüchtlinge bereits in der Planung von 400 auf max. 200 reduziert wurde). Bei der Eröffnung im letzten Sommer zogen dann sogar nur 60 Menschen ein, deren Zahl sich aber dann auf ca. 120 erhöhte.

Der Vertrag des Landkreises mit der Gemeinde war auf Zeit geschlossen worden. Die vereinbarten drei Jahre Pachtdauer konnten lediglich einmal um höchstens zwei Jahre verlängert werden. Diese Option nahm der Landkreis vor wenigen Monaten in Anspruch und verlängerte die Pachtzeit um sechs Monate (bis Ende 2018). Jetzt teilte Wolfgang Gall, Sozialdezernent des Landkreises, mir am Rande der letzten Jugendhilfeausschusssitzung mit, dass der Landkreis das Dallgower Heim bereits zum Ende des Jahres 2017 schließen will. Die Bewohner sollen auf andere Heime im Havelland verteilt werden. Es kann jedoch möglicherweise zu einer Übergangszeit von einigen Wochen kommen bis dass das Heim dann tatsächlich geräumt ist, aber der Entschluss steht fest.

Aufgrund bestehender Verträge mit dem Lieferanten der Containermodule bleiben diese weiter bis zum Ablauf der Pachtzeit 2018 in Dallgow stehen und werden auch weiterhin bewacht.

Den Ablauf zum Thema Asyl in Dallgow können Sie hier nachlesen!

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar